Über den Blog

Der Blog wurde eröffnet im Rahmen des Moduls „ Kulturgeschichte des Schreibens/Schreiben in digitalen Medien“ im Studiengang „Biographisches und Kreatives Schreiben“ an der Alice Salomon Hochschule Berlin.
Als Grundlage eines Forschungsprojektes sammelt der Blog Aspekte und Studienergebnisse, Beiträge und Kommentare zum Themenbereich
Körper – Kopf – Text
mit Fokus auf den Schreibprozess als körperlichem Vorgang; Leiblichkeit als Konstituente für Biographisches und Kreatives Schreiben.

Schnell gerät man mit „bodymindtext“ ins New Age -Fahrwasser, aber so verengt ist das Thema wohl nicht zu betrachten. Auch sollte embodiment als Begriff der Kognitionswissenschaft in dieser Hinsicht nicht auf coaching oder Physio- oder Psychotherapie, embodiment net, reduziert begriffen werden.

Selbstverständlich bin ich dankbar für jeden Beitrag und Hinweis im weiten Feld zwischen Psychologie, Esoterik, Medizin, Soziologie, Neurowissenschaft, Logographie, Philosophie, Kunst, Literatur, VR, KI und …Anderem im embodiment net, Hauptsache mein Forschungsprojekt in diesem Rechercheblog blog.embodiment.eu wird befeuert. Gracias!

Shec dankt Spielmann für die Anregung, einen Rechercheblog zu eröffnen.

bildquelle

Shares 0

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*